Neue Notdienstgebühr

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) wurde u. a. um die sogenannte „Notdienstgebühr“ ergänzt. Die Regelungen gelten seit 14.02.2020. Es muss seitdem (neben den bisher gültigen Modalitäten) zusätzlich eine pauschale „Notdienstgebühr“ in Höhe von 50,00 Euro bei jedem Tierarztbesuch außerhalb der regulären Sprechzeiten berechnet werden.

 

Den gesetzlichen Hintergrund können Sie dem PDF entnehmen.

Download
Merkblatt für Tierhalter zur Änderung in der GOT
PDF zur Ansicht oder zum Download
2020, PM_BTK_Notdienstgebuehr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.2 KB

Hinweise zur Einfuhr von Heimtieren

Liebe Patientenbesitzer,

 

Leider häufen sich in letzter Zeit Fälle  illegal nach Deutschland (EU) eingeführter Tiere.


In Deutschland ist die Ein- und Durchreise von Welpen unter 15 Wochen verboten (Mindestalter Tollwutimpfung 12 Wochen + 21 Tage bis ein Impfschutz vorhanden ist).


Hauptsächlich betrifft dies Hunde, die zu jung oder ohne gültige Dokumente (EU-Heimtierausweis, gültige Tollwut - Impfung, ggf. amtstierärztliche Tiergesundheitsbescheinigung, ggf.Tollwuttiterbestimmung) einreisen.  

 

Wir sind verpflichtet, solche Fälle dem Veterinäramt zu melden!

 

Wir möchten Sie daher bitten, sich über die geltenden Einreisebestimmungen bei uns oder dem zuständigen Veterinäramt zu informieren, wenn Sie ein Tier aus dem Ausland nach Deutschland mitbringen wollen.

 

Bitte erkundigen Sie sich auch rechtzeitig über Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes und die Wiedereinreisebestimmungen nach Deutschland, falls Sie einen Auslandsurlaub mit Ihrem Tier planen.